Das Portal für Praktika und Abschlussarbeiten
Theoretische Abschlussarbeit: Vergleich, These-Antithese-Synthese und Systematik.
Theoretische Abschlussarbeit

Theoretische Abschlussarbeit

Beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit existieren grundsätzlich zwei verschiedene Ansätze, mit denen man forschen kann. Neben der empirischen Arbeit, bei der man unmittelbar an einem konkreten Untersuchungsgegenstand forscht, existiert noch die theoretische Variante.

Was machst du in der Theorie?

Bei einer rein theoretischen bzw. forschungsorientierten Abschlussarbeit geht es darum, sich mit bereits vorhandenen, wissenschaftlichen Theorien auseinanderzusetzen. Wie bei allen wissenschaftlichen Arbeiten stellst du anfangs eine These zu einer bestimmten Problemstellung auf, die du dann auf Basis vorhandener Literatur (weiter-)entwickelst und / oder überprüfst. Neben der Wiedergabe des aktuellen Forschungsstandes musst du im Hauptteil der Arbeit also eine Dar- oder Gegenüberstellung schreiben, in der du die Beiträge verschiedener Autoren kritisch überprüfst. Da du dafür ausschließlich auf bereits vorhandene Quellen und wissenschaftliche Literatur zurückgreifst, wird dieser Typ oft auch als "Literaturarbeit" bezeichnet.

Typen der Theoriearbeit

Eine theoretische Arbeit kann zunächst einen Vergleich beinhalten, bei dem du unterschiedliche theoretische Ansätze einander gegenüberstellst, gewichtest und abschließend bewertest.

Weiterhin kannst du auch auf das Modell „These – Antithese – Synthese“ zurückgreifen: Hier stellst du eine Theorie dar und stellst sie einer zweiten, eventuell sogar eigenen Theorie, gegenüber. Aus dieser Gegenüberstellung entsteht dann die Synthese, welche die beiden Theorien miteinander kombiniert. Im Schlussteil der Arbeit stellst du die daraus entstandene, neue und verbesserte Theorie vor.

Zuletzt kannst du auch systematisch vorgehen: In einer Systematik gliederst du eine Theorie in einen übergeordneten Zusammenhang ein, um darzustellen, ob und inwiefern diese für die Lösung der gegebenen Fragestellung passend und sinnvoll ist.

Jeder dieser Arbeitsformen kann für unterschiedliche Fragestellungen sinnvoll sein. Nachdem du dir also überlegt hast, was das Thema deiner Thesis sein soll, solltest du dich ausführlich mit deinem Betreuer beraten, welche Vorgehensweise für dich am besten wäre.

Vor- und Nachteile des theoretischen Forschens

Besonders angenehm an einer theoretischen Abschlussarbeit ist, dass du komplett unabhängig von externen Personen agieren kannst: Die langwierige, monotone Eingabe von Ergebnissen in Excel, Transkription von Interviews oder Mobilmachung von Teilnehmern für eine Studie kannst du dir sparen. Zwar können auch hier empirische Daten wie Interviews und Studien eingebaut werden, werden in der Arbeit selbst aber nur von dir rezitiert.
Allerdings musst du dich hier vor allem auf eine intensive Literatur- und Faktenrecherche einstellen. Auch ist sehr viel eigene Denk- und Argumentationsarbeit gefragt. Zwar besteht deine Hauptaufgabe darin, "nur" Recherche- und Schreibarbeit zu leisten, allerdings solltest du genug Zeit für lange Aufenthalte in den Bibliothekskatalogen einplanen.

Tipps für die Theorie

Da jegliche eingebaute Literatur logisch strukturiert und der Aufbau der angeführten Argumente nachvollziehbar sein muss, ist es wichtig, die einzelnen Autoren miteinander zu vergleichen und ihre Aussagen schlüssig miteinander zu verknüpfen. Da dies ebenfalls längere Phasen des Vergleichens und Abwägens beansprucht, hilft es immer, sich anfangs genügend Notizen zu den einzelnen Argumenten der Autoren zu machen, um nicht den Überblick zu verlieren.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de


E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS NEWSLETTER