Das Portal für Praktika und Abschlussarbeiten
Auch die Online-Bewerbung sollte sorgfältig vorbereitet werden.

Online-Bewerbung

Die Online-Bewerbung gewinnt im Zeitalter moderner Technologien immer mehr an Bedeutung und löst die traditionelle Papierbewerbung zunehmend ab. Sie spart Zeit und Geld und gelangt meist direkt zum richtigen Ansprechpartner. Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Online-Bewerbungen unterscheiden: die Bewerbung per Online-Formular und die Bewerbung per E-Mail.

Online bewerben: So geht‘s

Eine gute Online-Bewerbung für dein Praktikum besteht wie eine Papierbewerbung aus einem Anschreiben, deinem Lebenslauf und deinen Zeugnissen.

Das Anschreiben

Das Anschreiben sollte präzise sein und nicht mehr als eine Seite umfassen. Es ist wichtig, den Inhalt des Textes individuell auf die Praktikumsstelle und das Unternehmen abzustimmen, also keine Standardbewerbung zu verwenden. Überzeuge das Unternehmen, indem du erklärst, was deine Fähigkeiten und bisherigen Erfahrungen sind und wie du diese im Unternehmen einbringen kannst. Erkläre auch, wieso du den Praktikumsplatz haben möchtest. Achte darauf, dass die einzelnen Absätze nicht zu lang und deutlich zu erkennen sind. Seriöse Schriftarten und eine Schriftgröße von 10 oder 11 wirken professionell und übersichtlich. Auch online ist es wichtig, dass dein Anschreiben deine Unterschrift enthält. Du kannst sie einscannen und in das Dokument einfügen. Dein sauber gestaltetes Anschreiben hängst am besten als PDF-Dokument direkt deiner Bewerbung an. In das E-Mail-Fenster oder bei Online-Formularen in das Freitextfenster schreibst du eine sehr verkürzte Fassung deines Anschreibens.

Lebenslauf und Zeugnisse

In deinen sorgfältig ausgearbeiteten, lückenfreien Lebenslauf gehören Angaben zu deiner Person, deinem schulischen Werdegang und Studium, eventuelle Berufserfahrung und deine Zusatzqualifikationen wie andere Praktika, Auslandserfahrungen oder EDV-Kenntnisse. Um Sympathiepunkte zu sammeln, kannst du ein Foto hinzufügen. Deine Zeugnisse ordnest du am besten chronologisch und fasst sie in einem PDF-Dokument zusammen. Dabei sollte die maximale Größe der Dokumente nicht mehr als 1 MB betragen.
Wenn du alle Unterlagen im Anhang  beigefügt hast, fehlen noch eine aussagekräftige, aber kurze Betreffzeile und eventuell eine E-Mail-Signatur mit deinen Kontaktdaten. Überprüfe vor dem Absenden noch einmal genau, ob du alle notwendigen Unterlagen hinzugefügt hast und ob die Bewerbung vollständig ist.

Damit du alle Unterlagen sorgfältig aufbewahren kannst und sie auch zur Vorbereitung auf dein Vorstellungsgespräch parat hast, bietet es sich an, die komplette Bewerbung auszudrucken.

Do‘s and Dont‘s

  • Rechtschreibfehler / Tippfehler unbedingt vermeiden! Lass deine Bewerbung im Vorfeld von jemandem Korrektur lesen.
  • Übertriebene Formulierungen / Floskeln vermeiden! Bleib ehrlich, wenn du deine Fähigkeiten beschreibst.
  • Nimm dir Zeit, sorgfältig alle Informationen durchzulesen und dir einen Überblick über die geforderten Unterlagen zu verschaffen.
  • Verwende eine seriöse E-Mail-Adresse (Vorname.Nachname@ … .de).
  • Scanne deine Dokumente ordentlich ein und achte darauf, dass alles gut leserlich und nichts schief ist.

Du wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen?

Hilfreiche Tipps, was du im Vorstellungsgespräch anziehen solltest, findest du in unserem Beitrag „Dresscode im Vorstellungsgespräch“.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?


Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.