Das Portal für Praktika und Abschlussarbeiten
Praktika in Irland sind sehr beliebt, weil die Arbeitssprache Englisch ist

Praktikum in Irland

Leben auf der grünen Insel

Die grüne Insel Irland, umgeben von den Wassern der Irischen See und des Atlantiks, liegt im gemäßigten feuchten Klima westlich von England. Das Gras wächst schnell, ist immer grün und ernährt unzählige Schafe. Hellhäutige Personen brauchen sich nicht vor einem Sonnenbrand fürchten, da durch die Meeresnähe fast ständig eine Wolkendecke die direkte Sonne verdeckt. Das Klima ist ganzjährig ausgeglichen. Für ein Praktikum benötigst du deshalb nur Kleidung für eine Übergangsjahreszeit, starken Frost kennt man hier nicht. Selbstverständlich sollte eine gute Regenjacke sein.

Bis 1920 gehörte die komplette Insel zum Königreich Großbritanniens. Die Iren erkämpften sich die Unabhängigkeit auf dem größten Teil der Insel während eines blutigen Krieges. Der nordöstliche Teil der Insel ist Nordirland und gehört noch heute zu Großbritannien. Der Konflikt ist bis in die heutigen Tage noch nicht komplett beigelegt. Es gibt noch immer wieder große Spannungen zwischen der englischen Krone und Irland.

In Irland gibt es zwei Landessprachen: Englisch und das gälische Irisch. Es wird aber überall Englisch gesprochen, so dass es ausreichend ist, sich mit dieser Sprache zu verständigen.

Während deines Auslandsaufenthaltes solltest du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dublin besuchen und auch die vielen Nationalparke genießen, wobei der Killarney National Park und der Glenveagh National Park außergewöhnlich schön sind. Hohe Berge, klare Gebirgsbäche, malerische Seen und grüne Wiesen sowie alte Schlösser faszinieren dort die Besucher.

Der irische Arbeitsmarkt für Praktikanten

Um in Irland arbeiten zu dürfen, benötigst du keine speziellen Voraussetzungen. Das Land ist Mitglied der EU, damit darfst du als EU-Bürger in Irland ohne gesonderte Arbeitsgenehmigung arbeiten. Bleibst du länger als drei Monate, musst du bei der örtlichen Polizeibehörde eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, was unproblematisch ist.

Irlands Volkswirtschaft ist sehr dynamisch und wurde stark von der Finanzkrise 2008 getroffen. Inzwischen hat sich das Land zu großen Teilen wieder erholt und Arbeitsplätze - insbesondere Praktikumsplätze - sind keine Mangelware mehr. 

Mitarbeiter vom europäischen Festland mit entsprechenden Sprachkenntnissen werden vor allem im Tourismus, einer der wichtigsten Branchen des Landes, gesucht. Von Gästeführer über Arbeiten im Hotelgewerbe und in der Gastronomie ist alles möglich.

In Irland ist auch eine große Anzahl internationaler Unternehmen niedergelassen. Insbesondere in Bereich der Finanzdienstleistungen, der Computertechnologie und der Pharmazie findest du große Arbeitgeber.

Um den einzigartigen Charme des Landes auszukosten, lohnt sich ein Einsatz in Bereichen des Umweltschutzes. So erlebst du während deiner Arbeit die einzigartige Natur der Insel im Atlantik. Nicht nur in den Nationalparks sind umfangreiche Pflegeprogramme in der Natur erforderlich, Wanderwege müssen markiert und instand gehalten werden, Brutkästen aufgehängt u.v.m. Bei einem Einsatz als Ranger weist du Besucher nicht nur auf korrektes Verhalten hin, sondern kannst diese auch von den Schönheiten der regionalen Natur begeistern und sie auf Besonderheiten hinweisen.

Stellensuche und Bewerbung zum Praktikum in Irland

Eine Bewerbung in Irland ist anders als in Deutschland. Du schickst ein Anschreiben und einen Lebenslauf an den Arbeitgeber. Zusätzlich wird auf Empfehlungsschreiben und Referenzpersonen großer Wert gelegt, dagegen ist man an Zeugnissen und Bewerbungsfotos nicht interessiert.

Viele Praktikanten finden ihre Stelle durch eine Direktbewerbung bei den lokalen Firmen, da Praktikumsstellen in Irland nur selten öffentlich ausgeschrieben werden. Einige Plätze findest du in internationalen Datenbanken und Job-Portalen im Internet. In unserer Stellen-Suche werden beispielsweise weltweit Praktika für Studenten ausgeschrieben, auf welche du dich direkt bewerben kannst.

Alternativ kannst du auch eine Agentur nutzen, die dir einen Praktikumsplatz vermittelt. Hierzu möchten wir dir den Anbieter Praktikawelten vorstellen: Wenn du dich zum Starterprogramm anmeldest, erhältst du umfangreiche Unterstützung von den erfahrenen Programmkoordinatoren. Es wird dir bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und deines Lebenslaufes geholfen und danach - nach deinen Wünschen - ein Praktikumsplatz, der auf dich zugeschnitten ist, gesucht.

Die Platzierung auf einem Praktikumsplatz ist dir in diesem Fall garantiert, du hast einen Ansprechpartner im Unternehmen und erhältst zusätzlich vor Ort von der Partnerorganisation eine Einführung, umfangreiche Unterstützung und Kontakt zu Gleichgesinnten durch die Vermittlung der Organisation, so dass du nie allein auf dich gestellt bist. Zudem organisiert das Team vor Ort für die Praktikanten interessante Ausflüge zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes, so dass du auch das Land kennenlernst und Freunde aus aller Welt findest. Nicht zuletzt erhältst du von der Organisation ein Teilnahmezertifikat und von deinem Unternehmen ein Praktikumszeugnis. Übrigens werden die Praktika in der Regel von der Universität als Fachpraktikum anerkannt.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de


E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS NEWSLETTER