Das Portal für Praktika und Abschlussarbeiten
Formale Vorgaben der Abschlussarbeit: Wir erklären dir die wichtigsten Basics.
Formale Vorgaben der Abschlussarbeit

Formale Vorgaben der Abschlussarbeit

Beim Verfassen der Abschlussarbeit sind bekanntlich zahlreiche Formalien zu beachten, die einem schon in abgeschwächter Form bei Haus- und Seminararbeiten begegnet sind. Im Folgenden haben wir dir die wichtigsten Bestandteile und Konditionen zum Layout und der formalen Gestaltung der Abschlussarbeit einmal zusammengefasst.

Wichtiger Hinweis: Natürlich sind die hier aufgeführten Punkte je nach Hochschule, Fakultät und Studienfach unterschiedlich geregelt, sodass du dich immer am Leitfaden deines Instituts orientieren oder die Einzelheiten genauer mit deinem Betreuer absprechen solltest.

Umfang der Arbeit - Wie viel darf's denn sein?

Für eine Bachelorarbeit ist in Deutschland ein Bearbeitungsumfang von sechs bis zwölf ECTS-Punkten vorgesehen. Das bedeutet, dass du in ca. drei Monaten zwischen 9.000 und 15.000 Wörter (30-50 Seiten) schreiben musst. Die Masterarbeit hingegen umfasst etwa 24.000 Wörter (ungefähr 80 Seiten) mit einem Umfang von 15 bis 30 ECTS-Punkten. Für die Masterarbeit steht dir ein Bearbeitungszeitraum von ca. sechs Monaten zur Verfügung.

In den meisten Fällen sollten auf den oben genannten Seitenangaben bereits die Inhalts- und Literaturverzeichnisse sowie Anhänge mit eingeschlossen sein. Je nach Thema und Qualität ist in Einzelfällen aber auch eine knappere oder umfangreichere Darstellung sinnvoll, was du mit deinem Betreuer zuvor absprechen solltest.

Mit dem Lineal am Bildschirm Generelles zum Layout

Deine Abschlussarbeit sollte auf weißem, einseitig bedrucktem Papier der Größe DIN A4 gedruckt werden. Genauere Angaben zur Schriftgröße, den Seitenrändern und der Schriftart werden meist von der jeweiligen Universität oder Fachhochschule vorgegeben. Für die Seitenränder gelten aber in der Regel die folgenden Maße:

  • Oben und unten 2,0 cm,
  • links 4,0 cm,
  • rechts 2,0 cm,
  • Kopf- sowie Fußzeile ca. 1,2 cm.

Für den Textkörper wird außerdem gerne „Times New Roman" mit einem Schriftgrad von 12 pt gewählt. Beim Zeilenabstand gelten 1,5 Zeilen als guter Richtwert. Zugunsten der Lesbarkeit solltest du den Text zudem in Blocksatz setzen.

Wie gestalte ich mein Deckblatt?

Am Anfang einer jeden Arbeit steht das Deckblatt. Auf diesem sollten auf einen Blick alle wichtigen Informationen zur Arbeit und zum Verfasser erkennbar sein. Hier die Punkte, die auf keinen Fall fehlen sollten:

  • Name der Hochschule
  • Titel der Thesis
  • Name und Matrikelnummer des Verfassers
  • Namen und akademische Titel des Erst- und Zweitprüfers
  • Abgabetermin

Alternativ kannst du das Deckblatt deiner Thesis noch durch folgende Angaben ergänzen:

  • Fachbereich oder Lehrstuhl
  • eigene Telefonnummer, um eine direkte Kommunikation zwischen Gutachter und Verfasser zu ermöglichen,
  • Bearbeitungszeitraum in Wochen.

Diese Punkte sollten natürlich nicht irgendwie auf die Seite geschrieben sein, sondern einer logischen und optisch ansprechenden Anordnung folgen.

Tipps für das Inhaltsverzeichnis

Nach dem Deckblatt folgt das Inhaltsverzeichnis, welches dem Leser einen Überblick über die Gliederung und die thematische Gestaltung der Arbeit gibt. Hierfür ist es wichtig, alle Kapitel und Unterkapitel der Reihenfolge entsprechend aufzulisten und mit den entsprechenden Seitenangaben zu kennzeichnen. Am besten funktioniert das, wenn man das Inhaltsverzeichnis von Word und Co. automatisch erstellen lässt und während des Schreibens regelmäßig aktualisiert. Wie das beim jeweiligen Programm genau funktioniert, lässt sich einfach mit Suchmaschinen oder auf den Webseiten der Hersteller herausfinden. Da Computerprogramme aber bekanntlich auch Fehler machen können, solltest du Kapitel, Seitenzahlen usw. trotzdem immer kritisch auf ihre Richtigkeit prüfen.

Ebenso ist darauf zu achten, dass die Beziehungen der einzelnen Kapitel und Unterpunkte zur Geltung kommen. Bei der Seitennummerierung werden die Seiten des Textteils, des Literaturverzeichnisses und des Anhangs mit arabischen Zahlen gekennzeichnet, wobei auf der Titelseite keine Seitenzahl steht. Den Anhang kannst du – je nachdem, wie es vorgegeben ist – dann z.B. mit römischen Ziffern versehen.

Plagiatserklärung – Hiermit schwöre ich, dass ...

Bei Abgabe der Arbeit musst du schriftlich versichern, dass du sie selbständig verfasst und alle von dir benutzten Quellen und Hilfsmittel in der Arbeit angegeben hast. Diese Eigenständigkeitserklärung kann beispielsweise folgendermaßen lauten:

„Hiermit erkläre ich an Eides statt, dass ich die Bachelor-/Masterarbeit mit dem Titel [Titel der Thesis] selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen verwendet habe. Die Stellen der Arbeit sowie evtl. beigefügte Abbildungen, Zeichnungen oder Grafiken, die anderen Werken dem Wortlaut oder Sinn nach entnommen wurden, habe ich unter Angabe der Quelle als Entlehnung kenntlich gemacht.

Ort, Datum. Unterschrift."

Weiterhin werden häufig drei beigefügte CD-ROMs/DVDs verlangt, auf denen deine Abschlussarbeit abgespeichert ist. Von diesen erhalten Erst- und Zweitgutachter/in jeweils ein Exemplar, die letzte bleibt zu Dokumentationszwecken in deiner Prüfungsakte.

Noch ein paar Hinweise zur Abgabe

Ratsam ist es, die Abschlussarbeit mit einer Leimbindung zu versehen. Im Copy Shop deiner Uni findest du hierfür mit Sicherheit günstige Varianten, für die du dich finanziell nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen musst. Wenn du deine Thesis aus zeitlichen Gründen nicht persönlich im Prüfungsamt abgeben kannst, besteht zudem an den meisten Unis die Möglichkeit, das Ganze per Post einzureichen. Beachte dabei, dass das Datum des Poststempels der Fristwahrung dient. Aufgepasst: Wenn du die Arbeit in den Briefkasten des Prüfungsamts wirfst, ist die Fristeinhaltung nicht gewährleistet!



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de


E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS NEWSLETTER