Das Portal für Praktika und Abschlussarbeiten
Du bist hier:Thesis>Die Thesis
Abschlussarbeit - Mit der Abschlussarbeit schließt du dein Studium ab
Definition Abschlussarbeit

Definition Abschlussarbeit

Abschluss-, Master-, Bachelor-, Studien-, Hausarbeit... Vor lauter schriftlichen Dokumenten weiß man in der Uni oft gar nicht mehr, welche Kriterien des wissenschaftlichen Arbeitens bei welcher Arbeit gelten. Hier ein kleiner Überblick, was eine Thesis eigentlich genau ist und was diese ausmacht.

Was ist eine Abschlussarbeit?

Unter einer Abschluss- bzw. Examensarbeit wird allgemein eine „einen Ausbildungsgang abschließende“, wissenschaftliche Arbeit verstanden. Die synonym verwendete Bezeichnung Thesis stammt dabei u.a. aus dem Englischen, wo man die Abschlussarbeiten für MA und BA als bachelor’s thesis bzw. master’s thesis bezeichnet.

Die Thesis stellt einen systematisch gegliederten Text dar, in dem die Ergebnisse einer eigenständigen Forschung dargelegt werden. Im Gegensatz zu Haus-, Studien- oder Projektarbeiten kommen auf Studenten bei der Abschlussarbeit einige Besonderheiten zu: Die Arbeit nimmt einige Monate Bearbeitungszeit in Anspruch und soll vor allem „wissenschaftlich“ ausgerichtet sein. Das bedeutet konkret: Studenten müssen innerhalb der Arbeit die im Studium erworbene Schlüsselkompetenz vorweisen, eine Fragestellung des Faches selbstständig und nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten sowie die Ergebnisse sachgerecht darzustellen. Die Abschlussarbeit soll dem Leser dabei einen Überblick zu einem bestimmten Thema vermitteln und nimmt letztendlich einen wichtigen Teil bei der Gesamtbewertung der Studienleistung ein. Auch wird sie von Unternehmen beim Berufseinstieg aufmerksamer betrachtet als andere Prüfungsleistungen.

Unterschiede in den Studienfächern

Prinzipiell kann man bei den jeweiligen Studiengängen bereits Unterschiede beim Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit feststellen: Die Geisteswissenschaften legen die Messlatte für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten meist sehr hoch und bieten im Verlauf des Studiums Workshops und Lehrangebote zu den Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens an.

In technischen Fächern hingegen stellt die Bachelorarbeit häufig sogar die allererste wissenschaftliche Arbeit für die Studierenden dar. Die Arbeit kann dabei hinsichtlich der Methodik theoretisch oder empirisch ausgerichtet sein: Bei Ersterem basiert die Fragestellung meist auf bereits vorhandener Fachliteratur, die dann theoretisch überprüft wird. Empirische Arbeiten haben hingegen einen konkreten Untersuchungsgegenstand als Grundlage, der innerhalb der Arbeit dokumentiert und analysiert wird. Diese Formen des wissenschaftlichen Arbeitens sind je nach Fach und Thema natürlich kombinierbar. Zudem kann die Abschlussarbeit in Abhängigkeit vom Studienfach auch in einer anderen Sprache oder in Teamarbeit verfasst werden. Wenn du deiner Abschlussarbeit einen zusätzlichen praktischen Bezug geben möchtest, bietet es sich an, diese in Kooperation mit einem Unternehmen zu schreiben.  

Typen von Abschlussarbeiten

Die Unterschiede der einzelnen Abschlussarbeiten sind sowohl inhaltlicher als auch formeller Natur: Eine Bachelorarbeit ist beispielsweise zeitlich auf eine ca. sechs Wochen lange Bearbeitungszeit ausgelegt, innerhalb der es ein Problem aus dem jeweiligen Fach selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten gilt. Die Arbeit wird in der Regel mit 6 bis 12 ECTS-Punkten belohnt.

Die Masterarbeit soll innerhalb eines Bearbeitungsumfangs von 15 bis 30 ECTS-Punkten (ca. sechs Monate) auf ca. 70 bis 90 Seiten verfasst werden. Sie entspricht daher mehr oder weniger der früheren Diplomarbeit. Hier wird von den Studierenden mehr Selbstständigkeit bei der Erarbeitung des Themas erwartet, wobei es immer noch Hilfestellungen durch den Betreuer gibt. In der Masterarbeit gilt es noch stärker, vertiefte Sach- und Methodenkenntnisse nachzuweisen und die selbständige Erarbeitung eines Themas anhand gewisser Rahmenkriterien darzulegen. Das Thema darf im Gegensatz zur Bachelorarbeit außerdem meist nicht mit dem Thema einer bereits abgelegten Abschlussprüfung übereinstimmen.

Weitere Abschlussarbeiten wie die Dissertation und Habilitationsschrift erheben indes den Anspruch, nicht nur aktuelle Forschungsstände wiederzugeben, sondern Lesern einen Erkenntnisfortschritt zu ermöglichen.

Weitere Infos zu den Bestandteilen und Typen einer Abschlussarbeit erhältst du hier:



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de


E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS NEWSLETTER